Für Sprechberufe am Mikrofon

Hörbücher, Hörspiele, Nachrichten, Radiosendungen und -features, Podcasts,  E-Learning, Imagefilme, Dokumentationen, Overvoicing… Die Einsatzbereiche für Sprecherinnen und Sprecher am Mikrofon sind vielfältig. Eins haben sie allerdings alle gemeinsam: In der Regel handelt es sich um „einseitige“ Kommunikation, das heißt, Sie erhalten keine unmittelbare Reaktion der Hörerschaft oder der Zuschauenden. Zusätzlich verzeiht das Mikrofon der/dem Sprechenden auf der technischen Ebene nur wenig.

Den Herausforderungen im Umgang mit dem Medium Mikrofon können Sie in meinem individuellen Training aktiv begegnen. Themenfelder und Inhalte sind: Intonation und Sprechtechnik (z.B. Atmung, Tempo, Lautstärke, Rhythmus, Akzentuierungen, Melodie- und Spannungsbögen), sprecherischer Umgang mit unterschiedlichen Genres und passenden Sprechhaltungen, Reduktion von Manierismen und Nebengeräuschen, ein ausgeglichener Körpertonus in Verbindung mit einer ökonomischen Stand- oder Sitzposition und Konzentrationsübungen, die Ihnen dabei helfen, im richtigen Moment „da“ zu sein und dafür zu sorgen, dass ihre Zuhörerschaft nicht „abschaltet“.